Ihr Warenkorb
keine Produkte

Alte Original-Dokumente Nachlass Carl Von Faber, Bleistiftfabrik Johann Faber, ca 300 Dokumente und Utensilien

Art.Nr.:
p597
Lagerbestand:
1 Stück
Alte Original-Dokumente Nachlass Carl Von Faber, Bleistiftfabrik Johann Faber
  • Alle Dokumente stammen aus einem Nachlass von Carl von Faber (Sohn des Johann Faber und Mitinhaber der Bleistiftfabrik Johann Faber) Johann Faber war Mitbesitzer der Firma A.W. Faber, und ein Bruder des Lothar von Faber. Johann Faber gründete 1879 seine eigene Firma und trat aus der Firma A.W. Faber aus. 
  • Sämtliche Dokumente sind Original-Dokumente, keine Kopien
  • Alle Dokumente aus der Sammlung betreffen Familienmitglieder, sowie Bekannte von Johann Faber und Carl Faber, jedoch sind die Dokumente eher privater Natur
  • Bestehend aus vielen Dokumenten und Utensilien, wie z.B.
  • 1 Album Goldhochzeit Johann Faber 1848-1898, Datum Goldhochzeit, sowie Anfangsbuchstaben KJF (Käthe und Johann Faber) auf Album in gold eingeprägt, Ledereinband, Goldschnitt. Am Goldhochzeit war u. a. anwesend: Tilly von Faber und Alexander Graf zu Castell-Rüdenhausen (noch nicht verheiratet!!!)
  • Testament von Louise von Faber, Schwiegertochter von Johann Faber
  • Originalversicherungs-Police 1918 von Louise von Faber
  • 2 Ahnenpässe "Mauritz". In einem Ahnenpass sieht man den Stammbaum Faber bis zu Kaspar Faber zurück
  • Trauerreden von Käthe Faber, sowie Johann Faber
  • Trauerreden von Karoline Neukirch (Tochter der Käthe und des Johann Faber)
  • Trauerrede von Carl Johann Lothar Ritter von Faber ( Sohn der Käthe und des Johann Faber)
  • Trauerrede des Johann Georg Eberhard Faber aus dem Jahre 1864  (Sohn der Käthe und des Johann Faber)
  • Bauvertrag von Carl von Faber
  • ca 60 Originalbriefe des Kunstmalers und Professors Carl von Marr aus München an Frau von Faber
  • ca 60 Originalbriefe des Kunstmalers und Professors Fr. Kallmorgen an Frau von Faber
  • über 20 Originalbriefe des Kunstmalers und Professors Alexander von Wagner an Frau von Faber  (Jahre ca. 1894-1915)
  • 1 grosse Lederne Mappe der Ev. Kirche als Dankeschön an Karl von Faber für die Spende der Kirchenorgel
  • weitere Dokumente, Alben und Fotos alle Dokumente ca 100 Jahre alt oder älter
  • Utensilien wie Ofenkacheln, (Jugendstil) aus dem Schloss Stein stammend ca 1896
  • Original Lampe Messing aus der Villa Carl Faber
  • Mit dabei, nicht aber aus dem Nachlass Carl Von Faber: ca 8 Original Castell Briefe aus den Jahren 1595 bis 1628
  • Auf Wunsch wird ein Inventar per email versendet
  • Sammlung kann auf Anfrage besichtigt werden (extern gelagert)
  • Sammlung wird nur en bloc abgegeben, oder evt. gesplittet (Briefe von den bekannten Malern)
  • ganzer Nachlass beinhaltet ca 300 Utensilien, Dokumente und Fotos
  • dem Meistbietenden
  • Ware muss in der Schweiz abgeholt und bar bezahlt werden
Onlineshop by Gambio.de © 2016